Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Leben' Kategorie

  Mit Menschen für Menschen, das ist der Slogan, den die Baufirma BIMO BOUW BV aus Harderwijk sich auf die Fahne geschrieben hat.   Es war Fischereitag in Harderwijk, ein sehr erlebnisreiches Event, bei dem es alles über die ehemalige Fischerei zu erfahren gibt. Ganz besonders reizvoll ist der Botterwettstreit, bei dem 41 Botter eine […]

Nachdem unsere Segelsaison am Ijsselmeer in Spakenburg sich im Herbst dem Ende näherte, beschlossen wir den wunderbaren Herbst in Griechenland auf Syros, der Insel der Sehnsucht zu genießen. Hier verlebten wir glückliche, sonnige, erfüllte Tage während unserer Hochzeitsreise. Besonders gut gefallen hat uns Galissas, wo wir bei Yiannis in den Galissas-Studios ein traumhaft schönes Appartment […]

Unsere jüngste Experience war die Tour zu unserer Pirateninsel, die wir vor einigen Wochen für uns entdeckt haben. Diesmal waren wir eine Truppe von drei Pärchen. Wir alle kamen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen mit der gemeinsamen Idee in Kontakt mit unseren Gefühlen zu kommen und ein bisschen innere Ruhe zu finden. Der Kennenlernabend am Freitag […]

  Am ersten Juli hatte Gerda, die Schwester meiner Frau, Geburtstag. Da sie im De Eemhof Urlaub machten, war es für uns eine besondere Freude, sie mal eben mit dem Botter zu besuchen. So kam die Familie Artmann zu uns an Bord, und da sie erst am Abend wieder einen Termin hatten, segelten wir mit […]

Es war ein Tag, an dem der Wind dem Schiff seine Stärke abverlangte. Nachdem die Mannschaft von PricewaterhouseCoopers, durch Kaffee gestärkt, an Bord kamen, ging es mit 16 Bottern raus auf das Eemmeer. Das Wetter war durchwachsen und zeigte sich von lebendig, vielfältigen Seiten. Unserer standhafte Mannschaft machte dies jedoch nichts aus. Sie waren komplett […]

  Ongerweges ist ein Wort, das ich in keinem holländischem Wörterbuch finden kann, denn es ist ein Wort aus dem spakenburgischen Dialekt. Das Wort steht für Menschen mit Behinderung und ist abgeleitet von dem Wort ongerweg, was übersetzt unterwegs heißt, Menschen wie ich und du, eben unterwegs. Um diese Menschen zu unterstützen, damit sie ein […]

Segeln von Spakenburg nach Huizen, wo wir (im Restaurant „De Haven van Huizen“ oder im Restaurant „De Kalkovens“) fürs leibliche Wohl sorgen und segeln zurück nach Spakenburg. Wir starten vom Heimathafen der EB 61 ,segeln durch des Eemmeer, passieren die Stichtse Brug, wobei wir den Mast etwas einziehen müssen und sind nun im Gooimeer, an […]

Ein Geschenk.

Eines der schönsten Geschenke an Bord bekam ich von meiner lieben Tochter Katharina. Mit 15 Jahren schenkte sie mir dieses Gedicht. auf dem schiff stehen nichts sehen als wasser nichts spüren als wind nichts hören als das Rauschen der wellen der möwe nachsehen und denken: warum eigentlich ankommen? Katharina Niegisch Es beschreibt sehr gut und […]

Segeln und mit Wasservögeln ein Picknick auf einer Insel genießen. Vom Heimathafen der EB 61, Spakenburg, geht es los. Wir bunkern, und verlassen anschließend den romantischen Hafen, ziehen die Segel hoch und lassen uns den Wind um die Nase wehen. Es ist ein Genuss, die Ruhe des Schiffes, das gleichmäßige Rauschen des Wassers. Je nach […]

Genießen und spüren.

Segeln, frisch geräucherten Aal, segeln… eine einmalige Erfahrung, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Wir starten vom Heimathafen der EB 61, Spakenburg, segeln durch das Randmeer, spüren Wind, Sonne und Wasser. Nach einer angemessenen Zeit steuern wir die Einfahrt des Flusses Eem an und suchen einen passenden Liegeplatz, um an Land zu gehen. […]

Nächste »